Integrationsfachdienst (IFD) für die Landkreise Stade und Rotenburg/Wümme

Der Integrationsfachdienst, kurz IFD, ist nach dem § 192  SGB IX  ein professionelles Beratungsangebot in allen Fragen der beruflichen Eingliederung und Teilhabe. 

Gemeinsam mit den Ratsuchenden entwickelt der IFD  Perspektiven für die individuelle Situation und erarbeitet Lösungswege. Der IFD unterstützt Schwerbehinderte, ihnen gleichgestellte, sowie von Behinderung bedrohte Menschen und deren Arbeitgeber. Der IFD versteht sich als Partner, sowohl der Arbeitnehmer/-Innen als auch der Arbeitgeber. Der Integrationsfachdienst berät wohnortsnah, streng vertraulich und kostenlos. Die Finanzierung unserer Tätigkeit wird aus Mitteln der Ausgleichsabgabe refinanziert.

Unser Ziel:

Arbeitsverhältnisse langfristig sichern.

Unsere Zielgruppe:

  • Schwerbehinderte, ihnen gleichgestellte sowie  von Behinderung bedrohte Menschen , deren Arbeitsplätze in den Landkreisen Stade und Rotenburg/Wümme sind.
  • Arbeitgeber, deren Firmensitz in den Landkreisen Stade und Roteburg/Wümme ist.

------------

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Flyer (zum Download hier klicken)

----------.

Kontakt

Ansprechpartner:

Rainer Mattern
Integrationsfachdienst, Berufsbegleitender Dienst (BBD)
Telefon 04141 8033220
E-Mail: r.matterm@kv-stade.drk.de

Frank Jürgens 
Integrationsfachdienst, Berufsbegleitender Dienst (BBD)
Telefon 04141 8033109
E-Mail: f.juergens@kv-stade.drk.de 

----------------

Standort

IFD Stade/Rotenburg Wümme
Am Hofacker 14
21682 Stade

Anfahrt und Parken: Die Büroräume des Integrationsfachdienstes befinden sich Am Hofacker auf Höhe Tor 4.1, in einem nach hinten versetzten Walmdachbungalow . Sie können dort an der Straße auf dem Parkstreifen-, oder auf dem Parkplatz Tor 5 parken.